Stärker als stottern

 

Infos zu Corona

Stand: 30. März 2020


Informationen für die Gruppe bei G. Thum, (Jugendliche ab 13 Jahren bis junge Erwachsene).


Uns erreichen Anfragen, ob „Stärker als Stottern“ mit dem Hintergrund des Corona-Virus stattfinden kann und wird. Hierzu möchten wir Ihnen gerne Informationen anbieten.


Oster-Refresher 2020

Der Oster-Refresher kann leider aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht stattfinden.

Er wird auf Juni verschoben: 10.6 - 13.6.20

Es ist noch nicht absehbar, ob wir diesen Refresher tatsächlich durchführen können.


Pfingst-Refresher 2020

In diesen Zeiten sind längerfristige Planungen nicht möglich. Aktuell gehen wir davon aus, dass wir den Pfingst-Refresher anbieten können.

Falls Sie daran Interesse haben sollten, geben Sie uns kurz Rückmeldung. Wir informieren Sie über alle weiteren Schritte.


Basis Therapie, August 2020

Wir sind guter Dinge, dass im August 2020 der Intensivkurs unter Berücksichtigung der entsprechenden Hygienevorschriften durchgeführt werden kann.



Gebäude

Das Haus der Begegnung, in dem die Veranstaltung für Jugendliche und junge Erwachsene stattfindet, ist ein Seminarhaus, in dem sich nur unsere Gruppe aufhält. Das Haus liegt im Klinikgelände separiert von der Marianne-Strauß-Klinik (Fachklinik für MS). Es stehen eigene Terrassen, Balkone und eine Wiese speziell für unsere Gruppe zur Verfügung. Der Kontakt mit Patienten anderer Stationen oder Einrichtungen findet räumlich/organisatorisch NICHT statt.

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer mit separaten Betten, Einzelzimmer-Belegung sind auf Anfrage möglich


Sie sind herzlich willkommen.

Sie dürfen lt. Aussage des Gesundheitsamtes München anreisen, sofern Sie: 

keine Symptome zeigen (Fieber, Husten) oder

Sie keinen direkten Kontakt zu einem Corona-Infizierten in den letzten 14 Tage vor Therapiebeginn und

sich nicht in einem Risikogebiet in den letzten Tagen vor Therapiebeginn aufgehalten hatten.


Aktuelle Hinweise über Symptome, Verbreitung, Risikogebiet etc. finden Sie auf der Seite des Robert-Koch-Instituts: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Trifft einer dieser genannten Punkte zu oder sind Sie sich unsicher, ob Sie bzw. Ihr Kind anreisen dürfen? Bitte geben Sie uns Rückmeldung.


Wie schützen wir uns?

Uns ist die Gesundheit aller Beteiligten wichtig, weshalb wir folgende Maßnahmen zur Anwendung kommen lassen:

TeilnehmerInnen nur nach oben genannten Kriterien.

Wir werden sämtliche Hygienemaßnahmen besonders intensiv beachten und alle Beteiligten regelmäßig darauf hinweisen (Handhygiene etc. https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps.html)

In sämtlichen Sanitärräumen sind Desinfektionsmittel vorhanden (zur Flächen- und Handreinigung).

Wir werden regelmäßig Arbeitsflächen, Material etc. desinfizieren.

Kontakte nach Außen (In-Vivo-Übungen im öffentlichen Raum) halten wir auf das Mindestmaß beschränkt und entscheiden tagesaktuell.

Ein Besuch im Klinikgebäude (z.B. Kiosk der MS-Klinik) ist nicht gestattet.

Wir sind eine überschaubare Gruppengröße von max. 10 TeilnehmerInnen.


Wir sind der Meinung, dass wir nach momentanem Stand der Dinge die Therapie durchführen können. Falls wir aufgrund aktuell nicht vorliegender Informationen bzw. behördlichen Maßnahmen die Therapie absagen müssen, so erhalten Sie selbstverständlich alle geleisteten Anzahlungen zurück.